Bordeaux
Tourist Infos
© Anibal Trejo - Fotolia.com
Bordeaux - ein neues Stadtkonzept
In weniger als 3 Stunden von Paris erreicht man Bordeaux mit dem TGV, in 2 Stunden ist man in Spanien oder in 3 Stunden auf den Skipisten der Pyrenäen. Als Hauptstadt des Südwestens bietet Bordeaux Lebensqualität und zahlreiche touristische Attraktionen. Als Welthauptstadt des Weines gibt sie dem wertvollsten und ältesten Anbaugebiet Frankreichs, in der ganzen Welt für seine edlen Weine berühmt, ihren Namen.

Ein außergewöhnliches Stadtkonzept
Bordeaux ist seit dem 28. Juni 2007 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Diese Einstufung ist die Anerkennung für den Wert und die Einheit des kulturellen Erbes der Stadt, die sich im Laufe der Jahrunderte modernisierte ohne mit dem Reichtum ihrer Architektur zu brechen. Bordeaux ist die erste Stadt, die sich auf solch großflächigem und vielfältigem Raum auszeichnet, dessen 1 810 ha der Hälfte der Stadt entsprechen, von den Boulevards bis zum Ufer der Garonne. Außerdem wird das Territorium der Stadt Bordeaux ausserhalb der Boulevards und die 9 umliegenden Gemeinden (Bruges, Cenon, Floirac, Le Bouscat, Lormont, Mérignac, Pessac, Talence und Bruges) als Sektor mit bemerkenswertem Kulturerbe betrachtet.



Ein einzigartiger Reichtum in einer sich in Bewegung befindenden Stadt
Mit mehr als 347 historischen Bauwerken, einem geschützten Sektor von 150 ha, 3 Kirchen (Saint-André, Saint-Michel, Saint-Seurin), die im Rahmen der Jakobswege bereits als Weltkulturerbe eingestuft waren, besaß Bordeaux alles, um die Jury zu begeistern.

Die Hautpstadt der Gironde, architektonisches Juwel aus dem 18. Jahrh. verdankt jedoch seine Pracht den Architekten verchiedener Epochen : Jacques Gabriel (ALLES DE TOURNY), Victor Louis (Grand Théatre), Jacques d’Welles (städtisches Stadion) oder auch Richard Rogers, der das Centre Beaubourg in Paris und das Großinstanzgericht in Bordeaux errichtete.



Außer ihrem architektonischen Reichtum wurde Bordeaux wegen der Anziehungskraft seiner lebendigen und kosmopolitischen Viertel ausgewählt: von den engen Straßen des Viertels Saint- Michel bis zu den Gebäuden aus den 60ern und 70ern in Mériadeck triftt man auf die Symbole einer Satdt die es verstand, mit der Zeit zu gehen ohne ihren Charakter und ihre Identität zu verlieren. Dazu gehört auch das Ende der großen Aufwertungsarbeiten, konkretisiert durch die Ausstattung der Ufer, die Restaurierung der Fassaden und die Inbetriebnahme der Straßenbahn. Doch hinter den wunderschönen Fassaden aus dem 18. Jahrhundert schlägt der Puls dieser in ständigem

Wandel begriffenen Stadt. Partnerstadt von 10 Großstädten in aller Welt, Veranstaltungsort großer Fachmessen: mit ihrem neuen Kongresszentrum pflegt die Stadt ihren internationalen Charakter. Höhepunkte der städteplanerischen Entwicklung waren sicherlich der Bau der Straßenbahn und die Neugestaltung der Kaianlagen, Symbole der Renaissance der Stadt Bordeaux. Dank dieser anspruchsvollen Projekte hat der Fluss im Leben der Bordelaiser wieder einen wesentlichen Platz eingenommen. Das rechte und linke Ufer wurden verbunden und die Kais entlang der Garonne werden für Großveranstaltungen wie das Weinfest und das Flussfest genutzt. Nicht zu vergessen die Kreuzfahrtschiffe, die im „Port de la Lune“ Anker werfen.

| zurück |








          
Werbung:
Schnell gefunden:
Veranstaltungen Bordeaux:
 
Ihr Reisewetter in Bordeaux:

Werbung:
Häufige Suchbegriffe:
Städtereise Stadtrundfahrt Kurztrip Anreise Tourist Info Information Ausflug Wochenende Sehenswürdigkeiten Hotels Museums Besuch Restaurants Sightseeing Bordeaux



Tipps für Bordeaux - Touristeninformation und Cityguide Bordeaux mit Servicebeiträgen und Informationen rund um das Thema Städteurlaub, Kurztrip, Wochenendreise und Städtereisen wie z.B. nach Bordeaux mit der Möglichkeit zur Online und Internet Buchung von Low-Cost Flügen nach Bordeaux, Flugtickets nach Bordeaux, Hotels in Bordeaux, Sightseeing Touren in Bordeaux, Stadtrundfahrten und Tourist Info in Bordeaux sowie von Lastminute, Pauschal- und Individualreisen nach Bordeaux. Die Touristeninformation wird durch Online Reiseführer ergänzt.